Kraftdreikämpfer verpassen nach der 3. Bundesligarunde knapp das Finale

Mannschaft 3. Tag

Bei der gestern ausgetragenen dritten und letzten Runde der Bundesliga im Kraftdreikampf waren die Essener gemeinsam mit dem KSV Mainz 08 und dem Kölner AC zu Gast beim ACS Darmstadt.
Neben Fabian Glittenberg (152,5-102,5-207,5), Thorsten Lahn (200-137,5-200) und Marc Hoffmann (337,5-215-295) ging als Gaststarter Daniel Flaminio nach elfjähriger Pause im KDK erstmals wieder an die Hantel und brachte mit 320-220-260 ein Total von 800 kg und 464,88 Punkte für den KSV Essen 88 zusammen. Insgesamt wurden 1313,62 Punkte gesammelt.

Nach Abschluss der Saison hat der KSV Essen 88 damit einen Durchschnittspunktestand von 1335,65 Punkten und damit den 7. Platz der Gesamttabelle erreicht. Für das Finale hat es somit leider nicht gereicht.

Die Essener bedanken sich an dieser Stelle bei den Gaststartern Daniel Flaminio und Malte Fleissner für die Unterstützung und freuen sich auf die kommende Saison!

Alle Ergebnisse des dritten Wettkampftages und die Tabelle sind hier zu finden:

Ergebnisse 3. Runde BL KDK

Tabelle nach 3. Wettkampftag