Kraftdreikampf

Der Kraftdreikampf ist eine Form des Kraftsports, bei der die Maximalkraft in drei Disziplinen getestet wird. Es gibt:

– die Kniebeuge:

– das Bankdrücken:

– und das Kreuzheben:

Pro Disziplin hat jeder Teilnehmer drei Versuche. Der Sieger ist der Heber, der in seiner Klasse das meiste Gewicht bewältigt. Neben dem klassischen Dreikampf finden auch viele Einzelwettkämpfe, zB. im Bankdrücken und Kreuzheben statt. Auf Grund der großen Anzahl an Gewichts- und Altersklassen kann jeder in dieser Sportart mitmachen.