Erster Wettkampf in der Gewichtheber-Regionalliga-West endet krankheitsbedingt mit Niederlage

Am Samstag, dem 11.10., fand in der Halle des AC Goliath Mengede, nach der erfolgreichen Landesmeisterschaft Bankdrücken, der erste Saisonkampf der Gewichtheber-Regionalliga-West statt.
Die Mannschaft des KSV Essen könnte krankheitsbedingt nur mit 5 Hebern an den Start gehen und musste somit eine vorhersehbare Niederlage gegenüber dem AC Goliath hinnehmen. Dies konnte die Essener Heber aber nicht davon abhalten trotzdem einen sauberen Wettkampf und ansehnliche Leistungen zu zeigen.

Das Ergebnis des Wettkampftages:
AC Goliath 377,0 Punkte / KSV Essen 174,2 Punkte

Die Ergebnisse der Essener Heber im Einzelnen:
Stefan Wenzel: Reißen 85kg / Stoßen 107 kg / 41,0 Punkte
Adnan Köklü: Reißen 82kg / Stoßen 105kg / 28,0 Punkte
Timo Hinz: Reißen 95kg / Stoßen 123kg / 49,4 Punkte
Lucas Schölich: Reißen 85kg / Stoßen 115kg / 25,3 Punkte
Khodr Mourad: Reißen 90kg / Stoßen 135kg / 30,5 Punkte