Kraftdreikämpfer nach der zweiten Runde auf Platz 9 der Bundesligatabelle

Mannschaft 2. WK Tag

Der KSV Essen 1888 e.V. war am gestrigen Samstag Ausrichter der zweiten Runde der Kraftdreikampf-Bundesliga. Zu Gast waren die Mannschaften des AC Siegfried Darmstadt, SV Fellbach, TSV Katzwang und der KG Renchtal/Weinheim, welche mit 1403 Punkten auch die stärkste Mannschaft der Begegnung stellte.

Die Essener brachten 1327 Punkte zusammen. Stärkster Heber war Gaststarter Daniel Flaminio, der mit 330 kg Kniebeuge, 215 kg Bankdrücken und 270 kg Kreuzheben 468,95 Punkte zum Gesamtergebnis beisteuern konnte. Es folgten Thorsten van den Berg (300 – 185 – 295) mit 444,05 Punkten, Yasar Kücük (280 – 180 – 285) mit 414,52 Punkten und Felix Kappmeyer (235 – 175 – 250), der 386,50 Punkte erreichte.

In der Gesamttabelle liegen die Essener damit derzeit auf Platz 9, womit ein Erreichen des Finales zwar schierig, aber nicht ganz unmöglich ist.

In der dritten und letzten Runde geht es am 07.04. zum Gastgeber KSV Mainz, wo auch die Mannschaft der KG Renchtal/Weinheim zu Gast sein wird.

Die Ergebnisse des Wettkampftages und die derzeitige Tabelle gibt es auf der Seite des Bundesverbandes:

http://www.bvdk.de/system/files/MP_2R_BL_KDK_2018_1.pdf

http://www.bvdk.de/system/files/2018%20BL%20KDK%20655.Erg_.BL%20KDK%202018-1.-3.T.ber_..pdf

Außerdem gibt es Videos aller Versuche der gestrigen Begegnung unter folgendem Link:

https://onedrive.live.com/?authkey=%21APiaVEMlJWW0W8Q&id=F147DC1D4A55630%211615&cid=0F147DC1D4A55630

Vielen Dank an dieser Stelle an Tim Konertz von Kraftsport Colonia, der sich die Mühe gemacht hat, zu filmen und die Videos zur verfügung gestellt hat !