Willi Verley Pokal 2018

Am Wochenende fand der alljährliche Willi Verley Pokal statt. Eine Mastersveranstaltung, bei der dieses Jahr 17 Athleten/-innen an den Start gingen.
Von uns gingen Bodo Balbach und Björn Terhorst ans Eisen.
Bodo startete bei den Masters M65 in der Gewichtsklasse bis 77kg und erreichte mit einem Total vom 103kg (Reißen 45kg/Stoßen 58kg) den ersten Platz.
Björn (außer Konkurrenz, da noch zu jung) brachte 6 von 6 gültige Versucht auf die Wettkampfplattform. Sein Total setzt sich zusammen aus 91kg im Reißen und 115kg im Stoßen.

Alle Ergebnisse hier

Landesmeisterschaft NRW in Dortmund: 2 Essener gingen an den Start

Die Landesmeisterschaft NRW 2017 fand am 02. September beim AC Goliath Mengede (Landesleistungsstützpunkt Gewichtheben) statt.
Stefan Wenzel und David Karapetyan vom KSV Essen 1888 zeigten ihre Leistungen:
Stefan ging in der Klasse bis 77kg an den Start. Dort konnte er sich mit 99kg im Reißen und 115kg im Stoßen den 3.Platz auf dem Treppchen sichern.
David musste sich in der Klasse bis 85kg beweisen. Als einer der jüngsten Starter (16 Jahre) der gesamten Veranstaltung konnte er immerhin zwei Konkurrenten hinter sich lassen. 90kg Reißen und 110kg Stoßen brachten ihn somit auf Platz 5.

Das Protokoll der Landesmeisterschaft: L M 02.09.2017 Do-Mengede

Gewichtheben: Bezirksmeisterschaft Niederrhein – 3 Titel für Essen

Am 19. August fand die Bezirksmeisterschaft Niederrhein bei uns statt. Unter den 25 Teilnehmer/-innen waren auch drei von KSV Essen 1888: Sabrina Baumer, Björn Terhorst und Stefan Wenzel.
Sabrina Baumer bestritt Ihren ersten Wettkampf und holte mit soliden 44kg im Reißen und 59kg im Stoßen den Meistertitel der Masters W30 bis 63kg.
Björn Terhorst holte nach langer Wettkampfpause ebenfalls den Meistertitel mit einer Leistung von 81kg Reißen und 110kg Stoßen bei den Junioren bis 105kg.
Stefan Wenzel sicherte mit 90kg im Reißen und 110kg im Stoßen den ersten Platz bei den Senioren bis 77kg.

Alle Ergebnisse: hier

Landesmeister und Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft

DSC00868 (2)David Karapetyan (16 Jahre) startete gestern, am 10. Juni, bei der Landesmeisterschaft der Jugend in den Hallen des SSV Hagen.
Ein sehr erfolgreicher Tag für David, denn neben 3 gültigen Versuchen im Reißen auch 3 gültige im St0ßen. Das machen 3 neue persönlichen Bestleistungen, im Reißen 95 kg, im Stoßen 121 kg und im Zweikampf 216 kg. So konnte David den Titel als Landesmeister in der Gewichtklasse bis 77 kg Körpergewicht für sich gewinnen.
Aber damit nicht genug, David setzte noch einen drauf: Mit seiner Leistung erfüllte er die Norm und qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft der Jugend am 30.06.-01.07. in Hostenbach/Saarland.

Glückwunsch zu dieser Leistung!

Vier Platzierungen auf dem Treppchen beim NRW Cup im Gewichtheben

Am vergangenen IMG-20170513-WA0002Samstag fand in Dortmund der NRW Cup im Gewichtheben statt.
Eine super Veranstaltung, neben der guten Organisation vom SuS Derne -vielen Dank dafür- konnten die Essener Heber alle mit einem Platz auf dem Treppchen heimfahren.
Als Erster musste Felix Kappmeyer an den Start, letzte Woche noch bei der Landesmeisterschaft KDK den Meistertitel geholt und eine Woche später beim Gewichtheben.
Mit 70kg im Reißen und 97kg im Stoßen holte sich Felix bei seinem ersten Wettkampf im Gewichtheben den 1. Platz bei den A-Junioren in der Gewichtsklasse +105kg.
In der Gruppe der Senioren bis 77kg Körpergewicht holte Stefan Wenzel mit neuen Bestleistungen im Reißen von 95kg und im Stoßen von 113kg den 3. Platz.
Des Weiteren gingen Bernd Wenzel und Bodo Balbach in der Gewichtsklasse bis 69kg Körpergewicht bei den Masters an die Hantel.
Durch den Altersunterschied waren Bernd (M55) und Bodo (M60) keine Konkurrenten. Beide durften den ersten Platz auf dem Treppchen besteigen, Bernd mit einer Leistung von 57kg im Reißen und 77kg im Stoßen und Bodo mit 50kg im Reißen und 62kg im Stoßen.

2-mal Gold und 2-mal Silber für unsere Masters bei der Deutschen Meisterschaft

In der vergangenn Woche, vom 30. März bis 2. April, fanden die Deutschen Meisterschaften der Masters in Schifferstadt satt.
Wir schickten 4 Heber, die alle einen Platz auf dem Treppchen sichern konnten.
Den ersten Platz und somit Deutscher Meister der Masters 2017 wurden Horst Johann und Bodo Balbach.
Mit den zweiten Plätzen holten Jürgen Schmaus und Bernd Wenzel Silber nach Essen.

Ergebnisse unserer Heber:
(Name / Altersklasse / Gewichtsklasse / Reißen / Stoßen)
Horst Johann / M80+ / -105kg / 32 / 43
Jürgen Schmaus / M60 / -62kg / 48 / 50
Bodo Balbach / M60 / -69kg / 50 / 58
Bernd Wenzel / M55 / -62kg / 52 / 76

GLÜCKWUNSCH zu diesen Leistungen!!!

Protokolle der gesamten Veranstaltung

DSC00310

DSC00004

DSC00027

Ergebnisse des Willi Verley Pokal 2015

Am Samstag, den 14.11.2015 fand der Willi Verley Pokal bei uns statt.
Insgesamt gingen 20 Athleten an den Start und konnten diesen auch verletzungsfrei beenden.
Unter den 20 Startern waren auch 5 Essener Heber, die gute Resultate erzielen konnten: 4-mal GOLD für Essen!!!

Siegfried Rosengart in der Altersklasse M-8, bis 77kg Körpergewicht und einer Zweikampfleistung von 130kg konnte sich zudem den Pokal des Sinclaire-Besten sichern mit 328,240 Punkten. Dahinter Khodr Mourad M-4 +105kg Körpergewicht mit einer Zweikampfleistung von 240kg und 319,453 Punkten.
Auch bei den Relativ-Besten Heber der Veranstaltung sicherten sich die Essener die Plätze 1 und 2: 1. Platz erkämpfte sich Bernd Wenzel (M-5) in der Gewichtsklasse bis 62kg und einer Zweikampfleistung von 136kg und 36,0 Relativpunkten, gefolgt von Khodr Mourad mit 30,5 Relativ Punkten.
Bodo Balbach ging ebenfalls an den Start und konnte sich in der AK M-6 bis 77kg Körpergewicht und einer Leistung von 110kg den 1. Platz in seiner Gewichts- und Altersklasse sichern.

Als wären das nicht schon genug 1. Platzierungen, holten sich die Essener auch noch den Pokal der Sinclair-Besten Mannschaft mit insgesamt 1152,918 Punkten. Dahinter war die Mannschaft der TG Bielefeld mit 709,875 Punkten.

Und nicht zu vergessen, gaben wir noch einen weiteren Heber, der außer Konkurrenz gestartet ist: Sebastian Amlung. Er bestritt seinen ersten Wettkampf mit vollster Zufriedenheit in der Gewichtklasse bis 77kg Körpergewicht und einer Zweikampfleistung von 112kg.

Dies war der letzte Willi Verley Pokal in unserer Halle in der Steeler Straße.
Aber das soll nicht heißen, dass es keinen Willi Verley Pokal mehr gibt. Eine neue Halle ist in Sicht und wir freuen uns auf den ersten Willi Verley Pokal in der neuen Trainings- und Wettkampfstätte.

Ergebnisse im Einzelnen: Protokoll Willi Verley Pokal 2015